Wir führen in unserem Studio ausschließlich kosmetische Anwendungen im Sinne der Schönheit sowie zur Steigerung des Wohlbefindens durch, keinerlei medizinische Behandlungen. Dr. Dr. Funk, Facharzt für plastische- und ästhetische Chirurgie ist unser medizinischer Beirat.
KOSMETIKSTUDIO BINE Gesundheitszentrum Landshut Robert-Koch-Straße 2 84034 Landshut Telefon: 0871 61 998 E-Mail: info@Kosmetikstudio-Bine.com
ÖFFNUNGSZEITEN Mo. geschlossen Di.   09:00 - 18:00 Uhr Mi. 09:00 - 18:00 Uhr Do. 09:00 - 18:00 Uhr Fr. 09:00 - 18:00 Uhr Sa. 09:00 - 14:00 Uhr


WIE LÄUFT EINE 

KRYOLIPOLYSE AB?

Individuell werden nach den Gegebenheiten die passenden Applikatoren ausgewählt. Durch die Nutzung der modernsten Technik, können wir bis zu vier Applikatoren gleichzeitig einsetzen. Die Applikatoren saugen das zu behandelnde Gewebe mittels Vakuum an. Der komplette Inhalt des Applikators wird auf ca. +4 Grad Celsius herunter gekühlt. durch das Vakuum fühlt man einen leichten Druck auf der Haut und das Gewebe. Es folgt eine intensive, aber nicht unangenehme Kälte – ein Gefühl das sehr schnell verschwindet. Die schmerzarme Anwendung dauert, je nach Areal, ca. 60 bis 80 Minuten. Nach der Sitzung werden die behandelten Areale intensiv massiert. Dies beschleunigt den Abbau der kristallisierten Zellen.
Wir führen in unserem Studio ausschließlich kosmetische Anwendungen im Sinne der Schönheit sowie zur Steigerung des Wohlbefindens durch, keinerlei medizinische Behandlungen. Dr. Dr. Funk, Facharzt für plastische- und ästhetische Chirurgie ist unser medizinischer Beirat.
KOSMETIKSTUDIO BINE Gesundheitszentrum Landshut Robert-Koch-Straße 2 84034 Landshut Telefon: 0871 61 998 E-Mail: info@Kosmetikstudio-Bine.com ÖFFNUNGSZEITEN Mo. geschlossen Di.   09:00 - 18:00 Uhr Mi. 09:00 - 18:00 Uhr Do. 09:00 - 18:00 Uhr Fr. 09:00 - 18:00 Uhr Sa. 09:00 - 14:00 Uhr

WIE LÄUFT

EINE 

KRYOLIPOLYSE

AB?

Individuell werden nach den Gegebenheiten die passenden Applikatoren ausgewählt. Durch die Nutzung der modernsten Technik, können wir bis zu vier Applikatoren gleichzeitig einsetzen. Die Applikatoren saugen das zu behandelnde Gewebe mittels Vakuum an. Der komplette Inhalt des Applikators wird auf ca. +4 Grad Celsius herunter gekühlt. durch das Vakuum fühlt man einen leichten Druck auf der Haut und das Gewebe. Es folgt eine intensive, aber nicht unangenehme Kälte – ein Gefühl das sehr schnell verschwindet. Die schmerzarme Anwendung dauert, je nach Areal, ca. 60 bis 80 Minuten. Nach der Sitzung werden die behandelten Areale intensiv massiert. Dies beschleunigt den Abbau der kristallisierten Zellen.